Rezept,  Süßes

2 BANANEN BISKUITBODEN

Vor langer Zeit habe ich mal bei einem Freund leckere 2 BANANEN BISKUITBODEN mit Schokolade überzogen gegessen. Das war zwar sehr kalorienreich aber auch lecker. Eine tolle Idee für Geburtstage oder andere Anlässe. Sind einfach gemacht, super Lecker und kommen immer gut an, wenn jemand Banane mag. Man kann die Menge leicht verändern, je nachdem ob man nur ein paar haben möchte oder mehr Aber man sollte die immer am Vormittag machen, damit die Bananen nicht matschig werden. Mir schmecken die Bananen nur wenn sie noch fest sind ohne braune stellen.

Den Biskuit Teig kann man gut einen Tag vorher fertig machen und Backen, dann braucht man am Tag darauf nur die Creme, die Banane und den Schoko Überzug machen und das Ganze in Ruhe kalt werden lassen. Wenig Arbeit für vollen Geschmack. Und Schokolade kann man natürlich auch Vollmilch oder weiße Schokolade nehmen. So nun viel Spaß beim nach backen und lasst es euch schmecken.

Zutaten 2 BANANEN BISKUITBODEN

für den Teig

  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g weiche Butter

Für die Creme

  • 1 Packung Vanille Paradiescreme
  • 250 ml Sahne

Weitere Zutaten

  • 500 g zartbitter Kuvertüre
  • 5 Bananen
  • Backpapier

Zubereitung 2 BANANEN BISKUITBODEN

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit Knethaken vermischen und dann mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Auf einer mit etwas bemehlte Arbeitsfläche ausrollen. Darauf achten, dass der Teig gleichmäßig dick ist. Dann eine Banane nehmen (mit Schale) und so die Form ausschneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für 10 bis 13 Minuten backen. Aber am besten immer wieder schauen, dass sie am Ende nicht zu dunkel werden. Die Bananenform Kekse dann gut auskühlen lassen, bevor man sie weiterverwendet.

Die Creme zubereiten

Die Paradiescreme mit der Sahne steif schlagen und sofort auf dem Biskuitboden geben. Dafür einfach einen Gefrierbeutel oder Spritzbeutel (beim Gefrierbeutel eine kleine Spitze abschneiden) füllen und aufspritzen.

Notfalls kann man die Creme auch im Kühlschrank stellen bis zur Verwendung.

2 BANANEN BISKUITBODEN der Guss

Die Biskuitböden mit der Creme auf ein Kuchengitter legen. Bananen schälen und auf die Creme setzen und vorsichtig andrücken.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann über die Bananen geben. Alles gut abtropfen und erhärten lassen. Fertig.

2 BANANEN BISKUITBODEN
88 / 100

8 Kommentare

  • Miriam

    Liebe Julia,
    So eine ähnliche Schokobanane gab es früher in der Bäckerei in meiner Heimat zu kaufen. Ich habe die geliebt! Der leckere Biskuit-Boden, dann die Creme, dann die Banane und Schoko oben drüber. Herrlich. Bisher kam ich nie auf die Idee, das selbst mal auszuprobieren – aber das klingt recht simpel. Werde ich definitiv mal probieren.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Renate

    Ich esse total gerne und viele Bananen. Aber ich schäle sie einfach und hinein damit.:-) Vielleicht sollte ich mir mal bei Dir ne Scheibe abschneiden und ein bisschen kreativer werden mit den Bananen… Sieht auf jeden Fall wieder mal sehr köstlich aus.
    LG Renate von Trippics

  • Stephan

    Hi Julia,
    vielleicht liegt es daran da ich aus Ostdeutschland komme aber Bananen esse ich immer sehr gerne.
    Meine Mama backt auch immer gerne Bananenkuchen, doch so wie du ihn herstellst klingt er noch viel besser.
    Ich habe mir dein Rezzept notiert und werde es demnächst einmal nachbacken.
    LG
    Stephan

  • Auszeitgeniesser

    Lustig, das sind gleich zwei Lebensmittel, die ich nicht wirklich mag 🙂
    Weder Bananen noch Schokolade könnten mich hinter dem Ofen hervorlocken 🙂

    Praktisch, bleibt mehr für Euch 🙂

    Liebe Grüße, Katja

  • Sandra

    Hmmmmm,
    ich liebe, liebe, liebe Schokobananen. Beides leider nicht low carb. Aber du hast mich da auf eine Idee gebracht. Dass zumindest der Boden ohne KH auskommt.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Anna

    Wenn ich nicht gerade gegessen hätte, hätte ich jetzt Hunger. 🙂 Diese mit Schokolade überzogenen Früchte hole ich mir auch gerne mal bei Rewe, aber selbst gemacht ist natürlich besser. Danke für das Rezept!

  • Anja

    Liebe Julia,
    eine schöne Idee mal wieder – sieht sehr sehr lecker aus! 🙂
    Mit der Creme und dem Zucker leider wegen unserer Unverträglichkeiten nichts für uns. Lässt sich aber sicher etwas variieren. 🙂
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Jana

    Um ehrlich zu sein, sehe ich Kalorien pur 🙂 Aber das liegt wahrscheinlich daran, weil ich seit 3 Wochen eine Kalorienzähl-App nutze und erschrocken bin, wieviele Kalorien so manche Sachen haben! Ich würde in dem Fall entweder die Banane oder die Schoki essen. Aber ansonsten ein Hingucker!

    Liebe Grüße
    Jana

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: