Rezept,  Kuchen

Bienenstich mit Füllung

Bienenstich mit Füllung

Zutaten

Teig

25g Hefe frische Würfel
100ml warme Milch
375g Mehl
60g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
50g weiche Butter

Füllung

1/4L Milch
½ Packung Vanille Puddingpulver
1 Esslöffel Zucker
1/8 L Sahne

Belag

150g Zucker
100g weiche Butter
150g Mandel Blätter
2 Esslöffel Milch

Zubereitung

Die Butter vorher, ich lege die meistens 1 Std. vorher raus, damit sie zimmerwarm ist.
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine kleine Mulde drücken. Die frische Hefe dann da rein bröseln. Die Milch warm machen, dann 6 Esslöffel von der Milch abnehmen und auf die Hefe geben, 1 Teelöffel Zucker zugeben und vorsichtig zu einen Hefeteig verkneten. Den dann 1 Std. ca. zu gedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach dann die restliche Milch das Salz, Ei und Butter in kleinen Stückchen zugeben und vorsichtig unter den Teig kneten. Alles dann sehr gut Verkneten und noch einmal 1 Std. gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen hat.

Das Backblech mit Backpapier gut auslegen und dann den Teig drauf geben und gleichmäßig ausrollen. Ruhig etwas Mehl auf das Nudelholz geben dann klebt der Teig nicht so fest.

Die Butter für den Belag langsam bei kleiner Hitze im Topf schmelzen lassen, dann den Zucker und die Mandelblättchen vorsichtig mit der Milch untermischen und alles kurz aufkochen lassen. Dann von der Platte nehmen und auskühlen lassen.

Wenn die Masse abgekühlt ist vorsichtig auf den Hefeteig geben und das dann in den Backofen geben und das Backblech dann bei 200° für ca. 25 bis 30 min. in den Backofen geben. Etwas abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Wichtig ist aber das man das macht, wenn er noch sehr warm ist.

Das Puddingpulver eine Schüssel geben, dann mit 5 Esslöffel Milch verrühren, dass eine Masse entsteht. Wichtig ist, das hier keine Klümpchen entstehen. Genauso wie man Pudding immer macht. Die restliche Milch mit dem Zucker im Topf zum Kochen bringen und dann die angerührte Masse unterrühren und einmal aufkochen lassen. Pudding dann vom Herd nehmen. Etwas Zucker auf den Pudding streuen, das hilft das sich keine Haut bildet. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den kalten Pudding rühren.

Den Bienenstich dann einmal durchschneiden in der Waagerechten und mit der Vanillecreme dann bestreichen und das andere Stück oben drauf setzen. Fertig.

Bienenstich mit Füllung
63 / 100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: