Edle Pralinen Handgemacht
Koch & Backbücher

Edle Pralinen Handgemacht von Nele Marike Eble

(Unbezahlte Werbung)

Edle Pralinen handgemacht von Nele Marike Eble, eine Idee jetzt zu Weihnachten. Aber wer mag keine Pralinen, die man schon hergestellt hat? Individualität Entscheidungen was man nehmen möchte, Süße und Geschmacksrichtung. Wir haben es mit Freunden gleich ausprobiert, zusammen hat es Spaß gemacht. Es kamen einige großartige Pralinen raus, die zwar nicht die schönsten waren, aber wer mehr übt, bekommt bessere hin. Formen gibt es viele, die man kaufen kann.

Pralinen sind was Feines. Oder? Mögt ihr Pralinen und habt ihr einmal selbst welche gemacht? Das Pralinenbuch könnte eine Idee für euch!

Edle Pralinen handgemacht – Klapptext

Ein ganzes Universum an Aromen in einem kleinen Stück Schokolade. Seit 2011 dreht sich die Welt von Nele Marike Eble nur noch um handgegossene Schokoladenspezialitäten und zarte Pralinenhüllen, die die Selfmade-Chocolatière und zertifizierte Schokoladen-Sommelière in ihrer Pralinenmanufaktur mit ungeahnten Füllungen kreiert.
Dieses Buch legt mit 50 Rezepten den Grundstein, um außergewöhnliche Pralinen zu Hause selbst herzustellen.

Neles Pralinen sind 100 Prozent Handarbeit und leben vor allem von außergewöhnlichen Kombinationen: Neben Vanille-Trüffel und Gewürz-Karamell gibt es auch extravagante Pralinenkreationen mit Roter Bete und Thymian oder Lakritz mit Sanddorn.

»Ihre Rezepte sind wunderbar verständlich und bieten kenntnisreich und spannend erklärt die schönsten Geschmacksexplosionen zum Selbermachen.«
Johannes King, 2-Sterne-Koch Söl’ring Hof Sylt

»Sie ist kreativ und perfektionistisch im besten Sinne – Rezeptentwicklung und Arbeitsweise sind wohldurchdacht, das Endprodukt ist ein Genuss.«
Karin Steinhoff, Schokoladen-Sommelière

Edle Pralinen Handgemacht

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • ISBN-10: 3517098582
  • ISBN-13: 978-3517098586
  • Größe und/oder Gewicht: 20.2 x 1.8 x 24.6 cm
  • Herausgeber: Südwest Verlag (21. Oktober 2019)
  • Sprache: Deutsch

Autor Nele Marike Eble

Nele Marike Eble ist eine Autorität in der Schokoladenwelt. Ihre Karriere als Chocolatière begann mit dem äußerst beliebten Blog “Pralinenwahnsinn“ und entwickelte sich durch Neles tiefe Affinität und Liebe zur Schokolade. Heute ist Nele eine von nur 27 zertifizierten Schokoladen-Sommeliers in Deutschland, Betreiberin des renommierten Pralinenmanufaktur Chokumi, Pralinenlieferantin für die Spitzengastronomie sowie Leiterin und Dozentin der zugehörigen Pralinenschule in Braunschweig.

Edle Pralinen handgemacht – meine Meinung

Ein Buch für handgemachte Pralinen aus unterschiedlichen Sorten, Schokoladen und Geschmacksrichtungen. Anleitungen für Pralinen zum Verschenken und selbst Naschen. Jetzt schon ausprobieren und lernen, damit man perfekte Weihnachtsgeschenke hinbekommt. Geschenke sind einmalig und kommen immer sehr gut an.

Was als Hobby begann, wurde schnell zu einem von 27 Schokoladen Sommeliers in Deutschland, sie besitzt eine Pralinen Manufaktur und ist sogar eine Dozentin der zugehörigen Pralinen Schule. Wenn man das also von der Pike auf lernen möchte, ist dort an der richtigen Adresse. Für alles Eigene ist das Buch mit 50 Rezepten ausgefallene Pralinen von zu Hause selbst herstellen zu können ist natürlich für viele der Traum.

Edle Pralinen Handgemacht

Was mir nun aufgefallen ist das Pralinenbuch zum Hereinschauen und Ausprobieren nicht geeignet. Ich selbst habe öfters Pralinen gemacht und konnte von daher damit sehr gut zurechtkommen. Natürlich wird in diesem Buch eine Spielzeit von Gerätschaften aufgelistet, die man sich anschaffen sollte, wenn man schon anspruchsvollere Pralinés herstellen möchte. Es kommt darauf an, ab Mann jetzt einfache Pralinen machen möchte, die mit einer Form oder einen kleinen Behälter geeignet sind oder ob man gefüllte Pralinés haben möchte, für die man Hohlkörper braucht.

Aber gleichermaßen das sollte kein Problem sein, diese können auch online bestellt werden. Mit etwas Geschick und Lust sollte das von jedem eigentlich geschafft werden. Richtig ist, dass man in Ruhe sich Zeit nimmt, nicht in Stress verfällt und einfach mit Spaß an die Sache ran geht, dann wird es was. Selbst meine Pralinen sahen am Anfang nicht fehlerlos aus, aber perfekt kann jeder, am Ende kommt ja, das bleibe raus, was mal was Eigenes nennt.

Das bitte schön, der Höhenkörper fand ich am leichtesten, dafür braucht man eine passende Wohnung, ein kleiner Spritzbeutel, eine Schere und etwas Feingefühl. Am Ende lediglich noch etwas Schokolade, um den Deckel zuzumachen, und schon hat man eine gefüllte Praliné, die man nur irgendwann erziehen sollte. Die Auswahl der verschiedenen Sorten mit Kakao, abweichende Geschmacks Richtungen, die unter anderem mit Paprika und Himbeere, Pinienkern, aber ebenfalls mit Zitronen, Praline und Marshmallow, oder vielleicht Salzkaramell.

Es ist unterteilt in unterschiedliche Kategorien recht angenehm beschrieben, dass man auch die einzelnen Schritte nachvollziehen kann. Was mir gut gefallen hat bei jeder Praline, ist der Schwierigkeitsgrad und die Haltbarkeit der fertigen angegeben, gerade wenn man so was verschenken möchte, ist das eine nützliche Information. Die Rezepte sind überschaubar und wie die Anleitung sollte man sich etwas Zeit nehmen, da man sonst die einzelnen Schritte nicht verstehen könnte.

Angemessen ist hier das exakte Temperieren aber arbeiten gerade beim Aufwärmen der Blockschokolade jene Schokolade darf nicht zu heiß werden und wenn sie zu kalt ist, schmilzt sie auch nicht angebracht, aber das bekommt man nach ein paar Mal ausprobieren, genauer hin.

Vor der ersten Herstellung eine Praline, sollte man sich akkurat die Auflistung der benötigten Werkzeuge angucken die Zutatenliste, welche komme werden und welche Formen genommen werden. Danach sollte man sich die schrittweise Anleitung genau anschauen und das Druckwerk auf jeden Fall immer Griff parat haben, damit man im Notfall nachgucken kann. In dem Buch findet man auch zahlreiche Tipps und Adressen, die einen helfen können, perfekte Berlin zu kreieren.

Pralinen in den unterschiedlichsten Aromen Welten von Frucht, süß, herb, aber ebenfalls mit Kräutern und anderen Aroma wie Banane, Eierlikör mit Bierkarmell oder was mit Roter Beete. Ich wäre auf einige Zusammenstellungen nicht aufmerksam geworden, aber ich will auch nicht auf die Idee gekommen, Pralinen mit Lakritze Geschmack herzustellen. Aber so kann man sich die leckerste heraussuchen, die man selbst gerne mag oder die man verschenken möchte. Ich entschiede nur ein Mitbringsel vorzeitig zu planen und in Ruhe auszuprobieren, damit das Geschenk später auch etwas  

Das Buch selbst ist für mich jetzt nichts Neues, Ich habe früher schon öfters Pralinen gemacht und habe mich sehr über die einzelnen Schritte gefreut man kann so liebsten mit einigen Leckereien verwöhnen. Ich gebe das Buch gerne 5 Sterne und es ist eine Lese Empfehlung, wenn man sich an das Wagnis Brasilien rantraut.

87 / 100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.