Frühstücks Croissants
Rezept,  Brot

Frühstücks Croissants

Frühstücks Croissants selbst gebacken zum Sonntag oder dem Muttertag. Wer würde sich da nicht drüber freuen. Es sind zwar Kaloriensünden, aber sie sind es wert. Und Frühstücken mit der Familie macht man auch nicht jeden Tag.  Ich habe nun aber Frühstücks Croissants aus einen Milchbrötchen Teig gemacht.

Es sind zwar keine „Originale“ aber doch sehr lecker. Und man kann mit dem Teig nun die Croissants machen, weiter noch Brötchen und auch Schoko-Brötchen sind möglich ohne Mehraufwand.

Tipp Schoko-Brötchen: Von dem Teig kleine kreise ausrollen und in die Mitte ein Stück Schokolade (es gehen auch Vollmilchschokoladen Stücke) legen und dann in der Hand Zusammenformen zu einem Brötchen. Das kann man auch als Croissant machen.

Frühstücks Croissants

Vorbereitungszeit: 10 min
Zubereitungszeit: 50 min
Gesamtzeit: 160 min
Kalorien: pro Stück 270 kcal
Portionen: 12 Stück

 Zutaten Frühstücks Croissants

  • 200 ml Milch
  • 2 EL Milch
  • 1 frische Hefe Würfel
  • 500 g Mehl
  • Etwas Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Größe M
  • 100 g weiche Butter
  • Sesam

Zubereitung Frühstücks Croissants

  • Die Milch erwärmen.
  • Etwas von der Milch abnehmen und dort die Hefe hinein bröseln.
  • Eine Prise Zucker dazugeben und umrühren. Stehen lassen, bis etwas Schaum entsteht.
  • Mehl in eine Schüssel Sieben.
  • Eine große Mulde machen und Salz und Hefemischung dazugeben und etwas mit Mehl bestäuben und  Minuten stehen lassen.
  • Die 2 Eier. Die weiche Butter und Rest warme Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig kurz verkneten und in 12 Teile aufteilen.
  • Den Teig zu einen Rechteck Ausrollen und dann mit einem Lineal zu einer Art Wimpel schneiden.
  • Auf der breiten Seite in der Mitte einen kleinen Schnitt machen und dann zu einem Hörnchen aufrollen.
  • Diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen.
  • Zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen
  • 1 Ei trennen und hier nur das Eigelb nehmen (Eiweiß für ein anderes Gericht verwenden) und mit 2 EL Milch vermischen. Damit die Croissants bestreichen.
  • Etwas Sesam drauf verteilen.
  • Im Backofen geben bei 175° für ca. 10 – 14 Minuten
  • Vorsichtig beim Essen können noch heiß sein.
Frühstücks Croissants
Frühstücks Croissants
84 / 100

3 Kommentare

  • Miriam

    Liebe Julia,
    Ich muss gestehen, ich bin kein großer Fan von Croissants. Hin und wieder esse ich mal gerne eines mit Schokoladencreme, aber sonst bin ich morgens eher der Typ deftig. Auf das selber backen wäre ich gar nicht wirklich gekommen – da muss man doch dann recht viele auf einmal essen und soooo lange halten die sich ja nicht 😉 Aber wenn mal Besuch kommt (bzw wieder kommen darf…)
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Stephan

    Hi Julia,
    wer da keinen Hunger auf Frühstücks Croissants bekommt…
    So wie du es beschreibst klingen die ja wirklich einfach in der Zubereitung.
    Da ich jedoch leider feststellen musste das ich beim Backen nicht das größte Talent habe lasse ich es lieber diese selber herzustellen und gehe lieber nicht das Risiko ein meine Freundin morgen mit aktivierten Rauchmeldern und einer verqualmten Wohnung aus dem Schlaf zu reisen.
    Vielleicht versuchen wir es aber irgendwann einmal gemeinsam diese Croissants herzustellen.
    LG
    Stephan

  • Jana

    Croissants mit Sesam drauf, wie lecker! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, diese kleinen Leckerbissen selbst zu backen, aber es scheint ja nicht allzu kompliziert zu sein!

    Liebe Grüße
    Jana

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: