Gemüselasagne
Rezept,  Vegetarisch

Gemüselasagne

Gemüselasagne ist lecker, wenn man diese mit Gemüse macht, das man gerne isst. Für mich musste es immer die klassische Lasagne sein, bis ich einmal eine aus Gemüse gegessen habe. Diese ist nur vegan, aber lecker, dass ich die gemacht habe. Und ja eine gute Alternative zu der klassischen.
Ich bin nicht perfekt mit Gemüsegerichten, brauche hier noch Hilfe von einer Freundin.

Aber mit der Zeit wird es immer besser. Zum Gemüse, ich bin nicht so der Fan von Zucchini, aber so in dünnen Scheiben in der Lasagne finde ich lecker. Es kommt auf die Gewürze an und dann Gewürze. Mein Mann musste erst überredet werden, jetzt mag er das schon mitessen, wenn auch nicht zu oft.

Habt ihr schon mal eine Gemüselasagne gemacht und wenn ja, wie fandet ihr sie?

Gemüselasagne

Zutaten

  • 300 g Zucchini
  • 3 rote Paprika
  • 1 Zitrone
  • 1 Dose rote Bohnen
  • 1 kg Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Champignons
  • 150 g Möhren
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Zucker
  • Eier
  • Etwas Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian
  • 30 g Butter
  • 150 g Gouda gerieben

Zubereitung Gemüselasagne

  • Zwiebeln, Möhren und Knoblauch schälen und fein Würfeln
  • Zucchini, Paprika und Tomaten waschen.
  • Paprika entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Zucchini in sehr dünne und etwas dickere Scheiben schneiden.
  • Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Zitronen heiß abwaschen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
  • Pilze in dünne Scheiben schneiden.
  • Rote Bohnen abgießen und abtropfen lassen.
  • Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch leicht anschwitzen.
  • Mit etwas Zucker bestreuen und kurz anschwitzen.
  • Eier mit etwas Milch aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen.
  • Auflaufform nehmen und mit etwas Öl/ Butter einfetten.
  • Und dann mit Zucchini die dickeren Scheiben anfangen und dann das Gemüse schichten. Zitrone noch nicht drauflegen
  • Abschluss mit ein paar Scheiben Zucchini, Paar rote Bohnen und Tomaten abschließen.
  • Über das Ganze die Eier gießen.
  • Darüber dann geriebenen Gouda, wie man das möchte von der Menge her. Ich habe nur leicht was drüber gestreut.
  • Darauf dann noch Zitronenscheiben, Zucchini und Tomaten legen.
  • In dem Backofen bei 200 ° für 50 Minuten backen.

Vegetarisch kochen mit 5 Zutaten

Kleiner Tipp vegetarisch kochen mit 5 Zutaten. Ein Buch, das ein paar leckere Rezepte hat und das mit 5 Zutaten. Gut, meine Gemüselasagne hat mehr als 5 Zutaten durch das Gemüse. Aber es gibt viele andere Rezept Ideen, mit denen es schmackhaft werden kann. Mir hat gefallen, dass es schnelle Rezepte sind, mit den Zutaten und in einen Topf gemacht. Ich habe mit Tofu noch nicht selbst gekocht, habe damit keine Erfahrungen. Aber ich denke, mit dem richtigen Buch kann es klappen. Ideen mit den Salaten, dass dort auch Früchte enthalten sind, perfekt gerade im Sommer eine leckere Alternative.

Gemüselasagne

Damit habe ich jetzt vor einiger Zeit Wassermelone-Feta-Salat gemacht und es hat mir sehr gut geschmeckt. Wie gut das schmeckt, wenn der Sommer ist, kann man sich denken. Es sind unterschiedliche Salat, Rezepte, damit es nicht langweilig wird. One-Pot-Meals sind auch viele dabei und es sind tolle Ideen dabei, dass man das Fleisch nicht vergisst. Süßes kommt auch nicht zu kurz. Da kann man nicht sagen, dass es keine vegetarischen Köstlichkeiten gibt.

Das kleine Buch wird von mir immer mehr genutzt und wenn ich eine Zutat nicht mag, nehme ich eine andere. Aber ich möchte in der Woche mindestens 4 Fleischfreie Tage machen. Und damit klappt es auch. Das kleine Buch hat neben den Zutaten auch angaben zu Kalorien und Fetten. Die Anleitungen sind leicht zu verstehen, die Bilder sind ansprechend und bei vielen sieht man Hilfe zu den Schritten. Gerade wenn man den Papaya Quark Strudel macht. Tolles Buch und auch wenn ich nicht ganz auf Fleisch verzichten möchte, damit kann ich vieles verändern.

Gemüselasagne
88 / 100

12 Kommentare

  • Stephan

    Hi Julia,
    ich bin zwar auch mehr ein Fan der normalen Lasagne, doch gelegentlich mache ich mir eine Kartoffel Gemüselasagne.
    Dein Rezept klingt sehr lecker und werde ich bald einmal ausprobieren.
    LG
    Stephan von Blindfuchs.de

  • Jana

    Lasagne mögen wir äußerst gern, aber eine Gemüselasagne haben wir bisher noch nie probiert! Das Rezept muss ich mir mal abspeichern, wenn uns mal wieder nach italienischem Essen ist 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  • Anja

    Liebe Julia,
    das wäre etwas für uns. Da 1/3 der Familie, ich, Vegetarier ist, gibt es größtenteils fleischfreie Gerichte und für die Fleischesser hin und wieder Fleisch extra dazu.
    Bei dem Rezept würden wir unverträglichkeitsbedingt die Roten Bohnen weglassen.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Ute

    Hallo Julia,
    Das klingt ausgesprochen lecker und die werde ich machen, wenn meine Tochter wieder zu Besuch ist. Sie ist Vegetarier und uns wird es garantiert auch schmecken.
    Lg Ute reist

  • Beatrice

    Liebe Julia,

    bei vegetarischen Rezepten bin ich ja immer dabei. Ich mag es, meine Rezeptkartei mit tollen neuen Rezepten zu erweitern. Deine Gemüselasagne ist jetzt auch dabei. Mit den Bohnen finde ich es klasse kombiniert.

    Liebe Grüße
    Beatrice

  • Miriam

    Liebe Julia,
    Yummie! Das klingt mega lecker. Ich liebe Gemüselasagne – und muss gestehen, dass die ewig nicht mehr auf meinem Speiseplan stand. Wird für nächste Woche direkt mal notiert. Homeoffice ist ja quasi perfekt, dann kann die schön im Ofen vor sich hin backen, während ich am Laptop sitze.
    Liebe Grüße von Miriam

  • Petra :)

    Ich liebe Lasagne. Jedoch gibt es bei uns nur selten Lasagne. Ich bin kein Kochfan. Bei mir muss es in der Küche einfach und vor allem schnell gehen. Trotzdem dein Beitrag motiviert mich. In den nächsten Tagen gibt es danm wohl mal Gemüselasagne 😉

  • Karin

    Das hört sich sehr lecker an! Habe erst kürzlich gedacht, dass ich mal wieder Lasagne machen könnte, aber wir essen auch eher wenig Fleisch.Da ist das eine tolle Alternative.

  • Steffi

    Hallo Julia,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept und gute Foto was gleich die Geschmacksnerven anregte.
    Da ich meinen Job gewechselt habe und dort auch öfter mir was zum Essen einfallen lassen muss für die Bewohner kam dieser Beitrag gerade richtig, denke eine Gemüselasagne könnte wirklich mal gut ankommen.
    Werde wohl mal öfter auf deinen Blog schauen müssen.

    LG Steffi

  • Steffi

    Huhu,

    Lasagne ist immer etwas sehr leckeres. Gemüselasagne hatte ich bisher noch nie probiert, aber das werde ich ändern. Habe da nun echt Lust drauf!

    LG Steffi

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: