HIRSCHGULASCH
Rezept,  Fleisch Gerichte,  Hauptgericht

HIRSCHGULASCH

Einen guten Start ins neue Jahr, mit einem Rezept Hirschgulasch. Das Essen habe ich zwar 2017 gekocht, aber ich denke das darf nicht fehlen. Das erste Mal als ich Hirschgulasch gegessen habe war bei Ikea. Das war aber nicht so lecker, die Knödel ja, das Fleisch nicht. Danach einmal bei einer ehemaligen Bekannten und seitdem mag ich das. Das Hirschgulasch koche ich aber auch sehr selten, mehr als einmal im Jahr brauche ich das nicht. Ansonsten wird da Fleisch richtig zart und zerfällt schön. 

Das Fleisch kaufe ich direkt beim Schlachter den ich schon über 40 Jahre kenne. Gute Qualität was man auch rausschmeckt. Daher lieber etwas mehr ausgeben und eine gute Fleischqualität haben. Wer mal den Unterschied gesehen hat beim Braten und beim Schmecken, wird wissen was ich damit meine. So und nun viel Spaß beim Kochen und lasst es Euch schmecken. 

Zutaten für das Hirschgulasch mit Kartoffeln 

  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 kg Hirschgulasch
  • 1 rote Paprika
  • 500g Pilze
  • Butterschmalz
  • 5 Esslöffel Tomatenmark
  • 250 ml klare Brühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Lorbeerblätter
  • Paar schwarze Pfefferkörner
  • Paprikapulver Edelsüß und Rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dunkler Soßenbinder
  • 1 kg Kartoffeln 
  • oder Knödel
  • 2 Gläser Rotkohl
  • 1 Apfel

Zubereitung  Hirschgulasch

  • Die Zwiebeln schälen und fein würfeln und in einen großen Schmortopf mit Butterschmalz unter Rühren glasig dünsten.
  • Die Paprika Waschen entkernen und zusammen mit den Pilzen kleinschneiden.
  • Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Das Fleisch mit Salz und dem Paprikapulver würzen.
  • Dann zu den Zwiebeln geben und scharf anbraten.
  • Pilze, Paprika, Pfefferkörner und Lorbeerblätter dazugeben und mit der Brühe ablöschen und wenn es Nötig ist mit heißem Wasser auffüllen.
  • Zugedeckt für 120 min. schmoren lassen. In der Zeit öfters umrühren und wenn nötig noch heiß Wasser zugeben.
  • Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse geben.
  • Kümmel in einen Mörser zerdrücken und Feinreiben und zusammen mit dem Knoblauch zum Gulasch geben, am besten 15 min. Bevor das Fleisch gar ist.
  • Damit man etwas Soße bekommt, die Flüssigkeit aus dem Schmortopf in einen anderen Topf geben, aufkochen und mit dunklen Soßenbinder anrühren. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Gulasch zurückgeben.
  • Kartoffeln abkochen oder Knödel kochen.
  • Rotkohl mit ausreichend Flüssigkeit in einen Topf geben.
  • Apfel schälen und entkernen und zum Rotkohl geben.
  • 2 Lorbeerblätter, paar Pfefferkörner und Salz dazugeben und 20 Min. kochen lassen bis der Apfel weich ist.
  • Zusammen Hirschgulasch servieren. 
Hirschgulasch
87 / 100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.