Kirschkuchen Stück
Rezept,  Kuchen

Kirschkuchen

Wir haben wieder gebacken einen Kirschkuchen.  Einen einfachen Kirschkuchen.  Ich habe hier nicht in einer Kuchenform gebacken, sondern habe gleich eine Form gemacht.  Wir Backen ja gerne und probieren auch immer wieder neue Rezepte aus, gerade auch beim Kuchen oder Torten.  Aber man sollte daher die alten Rezepte von meiner Oma nicht vergessen.  Die Rezepte waren immer noch mit den besten, es kommen nicht nur schöne Erinnerungen hoch, sondern der Geschmack ist einfach mehr als lecker. 

Es fehlt mir schon das Backen mit meiner Oma. Egal was wir gebacken haben, es hat einfach Spaß gemacht. Wobei jeder aus meiner Familie Backen kann, das kommt alles nach meiner Oma. Nun aber zu den leckeren Rührkuchen mit Kirschen. Man kann natürlich auch anderes Obst nehmen oder wenn die Zeit ist auch frisches Obst. Ich habe hier Kirschen aus dem Glas genommen. Den Rührteig passt aber auch zu Nüssen oder als Schokoladenkuchen.

Zutaten Kirschkuchen

  • 6 Eier Größe M
  • 250g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250g Butter
  • 400g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 1 Packung Backpulver
  • 200ml Milch
  • 2 Gläser Kirschen
  • Backpapier

Zubereitung Kirschkuchen

  • Die Zimmerwarme Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren, das ganze ca. 5 min.
  • Die Eier nach und nach zu der Butter-Zucker Masse geben und gut verrühren.
  • Mehl, Backpulver und Stärke vermischen und zu der Buttercreme zufügen und alles gut verrühren lassen.
  • Die Milch langsam dazugeben und den Teig kurz verrühren.
  • Die Kirschen abtropfen lassen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf geben und glatt streichen.
  • Die Kirschen auf den Teig verteilen.
  • Den Backofen auf 190° vorheizen und dann für 50-60 Minuten backen.
  • Stäbchen Probe machen und dann aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
Kirschkuchen
Kirschkuchen

89 / 100

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.