Möhren Walnusskuchen
Rezept,  Kuchen

Möhren Walnusskuchen

Möhren Walnusskuchen mit Frischkäse Überzug. Meine Freundin hatte die Idee und so haben wir den zusammengebacken. Ich hätte diese Mischung nicht gemacht, aber ich sage euch dass ihr das nicht bereuen. Der Frischkäse hält am Ende den Deckel vom Kuchen zusammen, der ist bröckelig und so kam die frische und Leichte Note mit rein. Aussehen ist etwas unruhig, aber über den Schönheitsfehler kann man aber hinwegsehen.

Zwar kein Kuchen den mal schnell mal backt, aber unbedingt ausprobieren sollte. Es sind Kleinigkeiten, die neben den Backen noch anliegen. Aber das Ganze an dem Kuchen ist lecker und mal kann man auch schlemmen. Probiert den Kuchen einfach aus und lasst es euch schmecken. Viel Spaß beim Backen!

Möhren Walnusskuchen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Gesamtzeit: 105 Minuten
Kalorien:  ca. 400 kcal
Portionen: 8 bis 10 Stücke

Zutaten

  • Für den Teig
  • 200 g braunen Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g geschälte Karotten
  • 250 g gemahlene Walnüsse
  • 120 g gehackte Walnüsse
  • 1 Zitrone
  • 60 g Mehl
  • ½ Tüte Backpulver
  • 1 große Prise Zimt
  • 2 Prisen Salz
  • Frischkäseüberzug
  • 400 g Frischkäse
  • 2 El Zitronensaft
  • 160 g Puderzucker
  • Torten Belag
  • 200-300 g Walnüsse

Zubereitung Möhren Walnusskuchen

  • Eine runde Springform gut einfetten und leicht bemehlen,
  • Backofen auf 180° vorheizen
  • Eier und Zucker und für 6 Minuten gut schaumig schlagen.
  • Karotten fein raspeln und unter die Eiermasse mischen.
  • Die gehackten und gemahlenen Walnüsse mit unter die Masse geben.
  • Zitrone etwas unter der Hand rühren, die Schale Abreiben und dann auspressen,
  • 1 EL Zitronenschale und 4 EL Zitronensaft zu der Karotten-Ei Masse geben.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in eine andere Schüssel sieben und dann esslöffelweise in die Möhren-Ei-Masse geben und alles gut verrühren.
  • Den Teig in die Backform geben und die Schüssel leicht schütteln damit der Teig sich gut verteilt.
  • Für 20 Minuten in den Backofen geben bei 180°, dann auf 130° runterschalten und einen Kochlöffel nehmen, um die Backofentür etwas offen zu halten.
  • So 55 Minuten weiterbacken, macht die Stäbchenprobe.
  • Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Frischkäseüberzug
  • Frischkäse mit dem Puderzucker und 1-2 EL Zitronensaft verrühren. Es soll eine festere Masse werden, ist sie zu weich etwas Puderzucker und Frischkäse zugeben.
  • Kühl stellen
  • Den Kuchen mit dem Frischkäse einstreichen. Erst nur eine dünne, um die Krümmel zu binden. Danach eine weitere dickere Frischkäseschicht draufschmieren
  • Halbe Walnüsse an der Seite andrücken.
  • Ein paar Walnüsse grob hacken und oben auf die Torte geben.
  • Für 3 Stunden kaltstellen.
Möhren Walnusskuchen
Möhren Walnusskuchen

Besuche doch auch meinen anderen Blog!

81 / 100

3 Kommentare

  • Miriam

    Liebe Julia,
    Der Kuchen sieht richtig toll aus. Ich mag Karottenkuchen eigentlich total gerne, hab den aber noch nie selbst gebacken. Frischkäse als Überzug hab ich noch nie gehört, stelle ich mir spannend vor.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Anja

    Liebe Julia,
    Möhren und Walnüsse – eine wunderbare Kombination! Den Kuchen werde ich ausprobieren. Ich muss lediglich den Zucker und die Milchprodukte ersetzen, damit es für uns passt.
    Danke für das tolle Rezept!
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Jana

    Meine Eltern hatten früher einen Walnussbaum im Garten stehen! Damals gab es auch oft Nusskuchen, den mochte ich sehr. Danke für dein Rezept, das ist eine schöne Erinnerung an diese Zeit!

    Liebe Grüße
    Jana

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: