Oreo Torte
Rezept,  Kuchen

Oreo Torte

Oreo Torte, nicht meine Lieblingsworte aber der Wunsch meiner Familie. Und was tut man nicht alles für die Familie damit diese zufrieden sind. Ich esse ja nicht oft süßes und wenn dann schon meine Lieblingssachen. Gut Oreo mag ich und dann wieder nicht und wenn esse ich am liebsten die Creme und nicht den Keks. Mögt ihr Oreo und dann die Oreo Torte? Ist ja nicht so schwer diese zu machen.

  • Du brauchst Platz im Kühlschrank, sie muss schon einige Zeit kalt gelagert werden.
  • Fertig gemacht kann die Torte 2 Tage aufbewahrt werden.
  • Luftdicht verpackt kann die Torte oder Stücke davon eingefroren werden bis zu 3 Monate
  • Folgende Utensilien braucht man
  • Tortenplatte, Tortenring, Backpapier, Schüsseln, Gefrierbeutel, Nudelholz, Topf, Rührschüssel, Rührstäbe, Mixer

Und viel Spaß Oreo auseinander zu nehmen und eine Torte zu machen. Und diesen Spaß wünsche ich euch!

Oreo Torte

Vorbereitungszeit: 1 ½ Stunden
Zubereitungszeit: 4 Stunden Kühlen
Gesamtzeit: 5 ½ Stunden
Portionen: 8 Stücke oder 10 kleinere

Zutaten Oreo Torte

  • Boden
  • Ca. 20 Oreo Kekse
  • 150 g Butter
  • Für die Creme
  • Füllung von 15 Oreo Keksen
  • 10 ganze Oreo Kekse
  • 300 ml Schlafcreme
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2-3 Sahnesteif
  • Dekor
  • 18 – 20 Oreo Kekse

Zubereitung Oreo Torte

  • Kekse vorsichtig öffnen und die Creme entnehmen und in eine Schüssel geben.
  • Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zermahlen,
  • Kekskrümel in eine Schüssel geben.
  • Butter in einen Topf geben und flüssig werden lassen.
  • Butter zu den Kekskrümel geben und gut verrühren.
  • Kuchenform nehmen und den Boden mit Backpapier auslegen. Kekskrümel reingeben und einen glatten Boden formen und mit einem Glasboden festdrücken.
  • Boden kaltstellen.
  • Schlagcreme mit Sahnesteif aufschlagen.
  • Unter die Schlagcreme die Keksfüllung, Vanillezucker und die ganzen Oreo Kekse nehmen und grob brechen und alles verrühren.
  • Tortenring um den Boden machen.
  • Die Creme auf den Keksboden geben und glattstreichen.
  • Für mindestens 2 Stunden kaltstellen.
  • Oreo Kekse grob zerkleinern und auf die Oreo Torte verteilen.
  • Tortenrand entfernen und die Torte auf eine Tortenplatte stellen und für ein paar Stunden kaltstellen.
Oreo Torte

Schon auf meinen anderen Blog vorbeigeschaut?

82 / 100

2 Kommentare

  • Miriam

    Liebe Julia,
    Jetzt musste ich doch erstmal ein wenig raten, was Schlafcreme so ist – aber es scheint sich um Schlagsahne zu handeln, wenn ich dem Rezept folge, oder? Ich liebe Oreos und so eine Torte könnte ich mir gut vorstellen. Auch wenn es nach extrem viel Zucker und extrem vielen Kalorien klingt!
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: