Rezept,  Fleisch Gerichte,  Hauptgericht,  Pasta

PUTEN GESCHNITZELTES MIT NUDELN

Inhaltsverzeichnis

Puten Geschnitzeltes mit Nudeln, das gab es wieder bei uns. Schnell gemacht und doch lecker. Putenfleisch essen wir recht gerne, genauso wie Hähnchenfleisch. Man kann mit dem Fleisch immer so viele leckere Sachen machen. Die Rahmsoße ist leicht und lecker und nicht zu dickflüssig. Ich hatte leider keine Pilze mehr Zuhause, aber es geht natürlich auch ohne. Sahne nutze ich meistens nur noch Cremefine, die ist etwas angenehmer als die Sahne aus dem Becher.

Der Geschmack ist der gleiche, nur das man weniger Kalorien in den Essen hat. Nudeln kann man sich aussuchen welche man mag. Wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und guten Appetit.

Zutaten PUTEN GESCHNITZELTES

  • 1 kg Putenfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 ml Cremefine
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Margarine
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fett
  • 1 Packung Nudeln

Zubereitung PUTEN GESCHNITZELTES

  • Das Putenfleisch kurz Waschen, mit Küchentüchern abtrocknen und dann in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein Würfeln.
  • In einer Pfanne etwas Fett geben und heiß werden lassen, das Putenfleisch dazugeben und schön scharf anbraten bis das Fleisch gar ist und eine schöne Bräune hat. Das Fleisch dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • In der Pfanne etwas Margarine geben und flüssig werden lassen und d die Zwiebeln und Knoblauch reingeben und schön anbraten. Mit etwas Mehl anrühren und sofort mit der Brühe ablöschen und immer dabei rühren, darauf achten das keine Plumpen entstehen. Die Gemüsebrühe nach Gefühl zugeben, kurz aufkochen lassen und dann die Cremefine rein rühren.
  • Das Fleisch dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei kleiner Hitze ziehen lassen.
  • Die gewünschten Nudeln nach Anweisungen kochen, abgießen und mit den Putengeschnitzeltem und etwas Soße zusammen servieren.
PUTEN GESCHNITZELTES
85 / 100

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: