Putencurry
Rezept,  Fleisch Gerichte,  Hauptgericht

PUTENCURRY

Ich habe mir wieder was mir Putencurry gemacht. Da ich Reis liebe und auch gerne Putenfleisch mag, habe ich Reis mit Putencurry in Kokosmilch gemacht. Sehr lecker mit Ananas in Kokosmilch und dazu Reis. Das ganze Dauert keine 20 Minuten und es schmeckt nach Kokos und auch fruchtig nach Ananas. Ein leichtes Rezept, es hat nicht so viele Kalorien, ist gut für Diabetiker geeignet auch vom Fleisch her und macht lange satt. Viel Spaß beim Nachkochen und einen Guten Appetit.

Zutaten PUTENCURRY

  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Sprossen
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Dose Ananas in Stücken
  • 350g Putenbrust
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Etwas Geflügelbrühe
  • Currypulver
  • Wenig Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Erdnussöl
  • Etwas Speisestärke
  • 250g Reis

Zubereitung PUTENCURRY

  • Den Reis nach Anweisung abkochen und dann heiß stellen.
  • Zwiebeln, Möhren und Paprika abwaschen, schälen und klein schneiden.
  • Ananas gut abtropfen lassen.
  • Sprossen abgießen und Zuckerschoten klein schneiden.
  • Das Putenfleisch klein schneiden und in etwas Erdnussöl scharf anbraten.
  • Danach das Gemüse dazugeben, mit anbraten und unter Rühren 5 Minuten wenden.
  • Das Ganze dann mit Kokosmilch ablöschen, gut verrühren und mit etwas Gemüsebrühe auffüllen und für 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Die Ananasstückchen dazugeben und runter Rühren.
  • Die Flüssigkeit bei Bedarf mit etwas Speisestärke andicken und dann wenige frischen Ingwer einreiben. Danach mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken.
  • Den Reis mit Putencurry servieren.
Putencurry
87 / 100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.