Rezept,  Fleisch Gerichte,  Hauptgericht

Spätzle in Pilzrahmsoße

Wir haben wieder Mal was ausprobiert zum Mittag, leider aber keine selber gemachten Spätzle, sondern gekaufte und es gab Spätzle in Pilzrahmsoße. Man schmeckt schon den Unterschied, die selber gemachten schmecken uns deutlich besser und mit den Spätzle Shaker eigentlich auch sehr schnell selber gemacht. Aber wenn es schnell gehen muss, kauft man auch Mal die fertigen. Für die Soße habe ich etwas Crème fraîche genommen, ohne das ich Sahne nehmen musste. Lecker war die Soße, auch wenn die einfach und schnell gemacht ist.

Mit Pilzen dieses Mal in Scheiben, ich mag lieber ganze kleine Pilzköpfe. Von der Menge her war es ausreichend, die Soße war nicht zu flüssig, eher cremig. Fleisch habe ich Schweineschnitzel genommen und dieses klein geschnitten. Es waren aber mehr Pilze in der Soße als Fleisch und kam doch recht gut an. . Lasst es euch schmecken.

Zutaten Spätzle in Pilzrahmsoße

  • 400g Schweineschnitzel
  • Etwas Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 500g Champignons in Scheiben
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Schwarzen Pfeffer
  • Salz
  • 1 Tüte Spätzle
  • Etwas Petersilie

Zubereitung Spätzle in Pilzrahmsoße

  • Die Spätzle nach Anweisung abkochen.
  • Die Schweineschnitzel klein schneiden und mit etwas Öl scharf anbraten bis es eine gute Bräune hat. Das dauert in der Regel nicht so lange.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • Die Zwiebeln schälen und klein schneiden und in der Pfanne schön anbraten, notfalls noch etwas Öl dazugeben.
  • Die Pilze dazugeben und mit anbraten, dann die Crème fraîche dazugeben und wenn es zu dickflüssig ist mit etwas heißem Wasser strecken. Bis man die gewünschte dicke hat von der Soße.
  • Das Fleisch in die Soße geben, 5 min. ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kurz vor dem Servieren die klein gehackte Petersilie dazugeben.
  • Mit den Spätzle zusammen servieren.
Spätzle in Pilzrahmsoße
87 / 100

8 Kommentare

  • Uschi

    Mich hätte mehr Information über die Pilze interssiert. Waren es frische oder aus der Dose? Wenn frisch, stimmt es das man sie nicht waschen sollte. Bei Ware aus dem Supermarkt mache ich es trotzdem.

    • Julia

      Hallo Uschi,

      Pilze sollen nicht gewaschen werden, sie saugen sich mit Wasser voll. Lieber nicht einer Bürste den Pilz trocken putzen. Ich habe frische Pilze genommen

  • Mo

    Liebe Julia,

    Spätzle esse ich sehr gern, aber selber habe ich Nudeln noch nicht gemacht. Das Essen sieht superlecker aus. Das Schweineschnitzel wäre zwar nur für meinen Mann, aber alles andere mag ich auch.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Renate

    Du hast Nerven.:-) Ich sitze hier in meinem kleinen Camper auf einem Campingplatz und habe echt nur begrenzte Kochmöglichkeiten. Und dann so ein Rezept! Das sieht himmlisch aus. Ich liebe Spätzle, aber selbst machen kann ich hier vergessen. Also mache ich es wie Du und nehme fertige. Mit der tollen Sauce wird das auch so ein Festessen. Habe Hunger!!
    LG Renate von Trippics

  • Auszeitgeniesser

    Liebe Julia,

    das klingt sehr lecker. Für mich würde eine große Portion Spätzle reichen mit Soße reichen.
    Fleisch muss ich nicht regelmäßig haben. Ich bin so ein echter „Beilagen-Fan“. 🙂

    Liebe Grüße, Katja

  • Jana

    Es geht doch nichts über Pilze, die sind meine absolute Leibspeise! Vor allem in solchen Rahmsaucen! Da brauche ich nicht viel mehr, um glücklich zu sein! Vielleicht noch ein paar Pommes dazu oder wie in deinem Fall Spätze und fertig ist das Lieblingsgericht!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: