türkische Pizza Salat
Rezept,  Pizza

Türkische Pizza

Ich habe mal wieder was Neues ausprobiert türkische Pizza. Die Idee hatte mein Schatz mit gegeben und so habe ich die türkische Pizza selber mal probiert zu machen. Den Teig kann man gut und einfach selber machen, fast wie eine normale Pizza und der Belag ist je nachdem, was man mag leicht gezaubert. Man kann hier mit einer Hackfleischsoße belegen, aber auch mit geschnitzeltem Fleisch und Gemüse. Einfach das nehmen, was man mag und essen möchte. Und hat das recht gut geschmeckt, für das erst mal auch gut geworden.

Zutaten türkische Pizza

  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 360 ml warmes Wasser
  • 4 Zwiebeln
  • 500 g Hackfleisch
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 2 Paprikas
  • 2 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapul

Zubereitung türkische Pizza

  1. In eine große Schüssel das warme Wasser geben, die frische Hefe rein bröseln und den Zucker dazugeben und alles vermischen, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Das Mehl, Salz und Olivenöl und Wasser dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schüssel mit dem Teig abdecken und für 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.
  2. Die Zwiebeln schälen und 2 in feine Würfel schneiden, die anderen 2 in halbe Rinde.
  3. In der Pfanne etwas Öl heiß werden lassen, dann das Hackfleisch dazugeben und schön von allen Seiten anbraten. Die klein geschnittenen Würfel Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben, mit anschwitzen.
  4. Das Tomatenmark dazugeben, mit anschwitzen und dann mit den passierten Tomaten ablöschen, etwas heißes Wasser dazugeben. Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben und das ganze dann 15 min, leicht köcheln lassen. Die Flüssigkeit sollte etwas reduziert werden.
  5. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden.
  6. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben, etwas Mehl dazugeben und dann mit den Händen noch ein paar Minuten verkneten. Den Teig dann in 5 Teile teilen und jeden Teig sehr dünn ausrollen.
  7. Auf jeden Teigboden kommt dann etwas Hackfleischsoße, Zwiebeln und klein geschnittene Paprika und dann in den vorgeheizten Backofen bei 250° schieben für 6 Minuten. Vom Backpapier nehmen, so auf das Gitter legen und das Backblech darunter, damit der Saft nicht auf den Boden tropft, so bekommt man den Teig noch etwas knuspriger.
86 / 100

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.