WASSER POSITIVE
Ernährung

WASSER POSITIVE EFFEKTE BEIM TRINKEN

Abnehmen mit Wasser, WASSER POSITIVE EFFEKTE. Es kann schon helfen, wenn man nicht nur die Ernährung umstellt, sondern auch das Trinkverhalten. Ich kenne das selber das mir Cola, Brause und Saft besser schmecken als Wasser. Kein Wunder, es ist ja auch heftigste Zucker enthalten. Und Zucker macht süchtig, dass man davon noch mehr haben möchte. Die Hersteller freuen sich natürlich, verdienen damit ja nicht wenig.

Aber es ist nicht gut für den Körper und die Gesundheit. Es sind zum einen die Kalorien, die an zu sich nimmt und die dann auf der Waage zu sehen sind. Aber auch nicht gut für den Blutzucker. Der Steigt damit sofort an, aber fällt auch sehr schnell wieder und man muss dann noch mehr Trinken, damit die Leistung wieder gut wird. Und der hohe Zuckergehalt ist für den Blutzucker nicht gut, gerade wenn man vielleicht schon Diabetes hat.

Wasser hat 0 Kalorien und damit kann man das immer ohne bedenken Trinken. Also am besten von den zuckerhaltigen Getränken zum Wasser wechseln. Es wird die erste Zeit schwer, man kommt auf Zuckerentzug, aber auch das schafft man.

Kalorien eingespart mit einfachen Tricks

  • Spare 88 kcal. Wenn du statt 0,2 Liter Cola, ein Glas Wasser trinkst.
  • 100 Kcal. Sparen wenn man Wasser statt 0,2 Liter Johannisbeersaft trinkt
  • 48 kcal. Spart man, wenn man 0,2 L Zitronensaft gegen Wasser tauscht

Also nimmt man durch das Trinken vom Wasser auch ab. Ein guter Effekt neben den anderen gesundheitlichen Problemen.

Abnehmen mit Wasser. Es kann schon helfen, wenn man nicht nur die Ernährung umstellt, sondern auch das Trinkverhalten. Ich kenne das selber das mir Cola, Bause und Saft besser schmecken als Wasser. Kein Wunder, es ist ja auch heftigste Zucker enthalten. Und Zucker macht süchtig, dass man davon noch mehr haben möchte. Die Hersteller freuen sich natürlich, verdienen damit ja nicht wenig.

Aber es ist nicht gut für den Körper und die Gesundheit. Es sind zum einen die Kalorien die an zu sich nimmt und die dann auf der Waage zu sehen sind. Aber auch nicht gut für den Blutzucker. Der Steigt damit sofort an, aber fällt auch sehr schnell wieder und man muss dann noch mehr Trinken, damit die Leistung wieder gut wird. Und der hohe Zuckergehalt ist für den Blutzucker nicht gut, gerade wenn man vielleicht schon Diabetes hat.

Wasser hat 0 Kalorien und damit kann man das immer ohne bedenken Trinken. Also am besten von den zuckerhaltigen Getränken zum Wasser wechseln. Es wird die erste Zeit schwer, man kommt auf Zuckerentzug, aber auch das schafft man.

Kalorien eingespart mit einfachen Tricks WASSER POSITIVE

  • Spare 88 kcal. Wenn du statt 0,2 Liter Cola, ein Glas Wasser trinkst.
  • 100 Kcal. Sparen wenn man Wasser statt 0,2 Liter Johannisbeersaft trinkt
  • 48 kcal. Spart man, wenn man 0,2 L Zitronensaft gegen Wasser tauscht

Also nimmt man durch das Trinken vom Wasser auch ab. Ein guter Effekt neben den anderen gesundheitlichen Problemen.

WASSER POSITIVE beim Trinken

Durch die Fettverbrennung fallen im Körper viele Gifte und Schadstoffe an, die man unbedingt ausscheiden muss. Das ist die Aufgabe der Nieren. An sollte aus dem Grund viel Flüssigkeit, also Wasser trinken, damit man das Ausschwemmen erleichtert.

0 Kalorien und 0 Nährstoffe bringen nichts, was der Körper verarbeiten muss. Man sollte mindestens 2 Liter WASSER POSITIVE trinken, gerade auch beim Abnehmen. Im Sommer sollte man natürlich noch mehr Trinken. Wasser ist aber auch ein Magenfüller. Wenn man immer ein Glas Wasser trinkt, füllt man den Magen und das Völlegefühl stellt sich ein. Damit verschwindet der Hunger recht schnell und dass bei keinem Kalorien. Zwar sättigt das nicht lange, aber an kann immer wieder Wasser nach Trinken. Am besten sollte man ein calziumreiches Wasser mit Kohlensäure nehmen, das stärkt das Sättigungsgefühl.

beim Trinken – WASSER POSITIVE

Durch die Fettverbrennung fallen im Körper viele Gifte und Schadstoffe an, die man unbedingt ausscheiden muss. Das ist die Aufgabe der Nieren. An sollte aus dem Grund viel Flüssigkeit, also Wasser trinken, damit man das Ausschwemmen erleichtert.

0 Kalorien und 0 Nährstoffe bringen nichts, was der Körper verarbeiten muss. Man sollte mindestens 2 Liter Wasser trinken, gerade auch beim Abnehmen. Im Sommer sollte man natürlich noch mehr Trinken. Wasser ist aber auch ein Magenfüller. Wenn man immer ein Glas Wasser trinkt, füllt man den Magen und das Völlegefühl stellt sich ein. Damit verschwindet der Hunger recht schnell und dass bei keinem Kalorien. Zwar sättigt das nicht lange, aber an kann immer wieder Wasser nach Trinken. Am besten sollte man ein calziumreiches Wasser mit Kohlensäure nehmen, das stärkt das Sättigungsgefühl.

Es ist egal ob kaltes oder warmes Wasser getrunken wird. Das Hungergefühl kann man mit beiden gut stillen. Auch die Kalorienzufuhr ist bei beiden gleich. Ich selber trinke am liebsten kaltes, das schmeckt mir deutlich besser und finde das erfrischender. Mit kaltem Wasser kann man den Stoffwechsel ankurbeln und auch den Energieverbrauch. Durch das kalte Wasser verbraucht an mehr Energie und damit auch Kalorien.

Tipps die mir auch helfen beim Abnehmen

  • 1 Glas Wasser vor jeder Mahlzeit. Es stillt den ersten Hunger, die Menge wird reduziert und man isst dann gemütlicher ohne zu Schlingen.
  • Am besten nach jedem Kaffee und schwarzen Tee ein Glas Wasser trinken. Das erhöht die Entgiftung-aufgaben effektiv. Und Tee und Kaffee regen die Harnausscheidung an.
  • Alle 30 Minuten ein halbes Glas Wasser trinken, hilft bei der Gewichtsreduzierung.
  • Beim Sport und Wandern ausreichend Trinken. Man braucht dann mehr Flüssigkeit, durch das Schwitzen scheidet man mehr Wasser aus.
  • Eine Scheibe Zitrone im Wasser bringt leichten Geschmack.
WASSER POSITIVE EFFEKTE

85 / 100

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: