Gesundheit

Zwiebelsaft gegen Husten

Zwiebelsaft gegen Husten muss man nicht immer mit Medikamenten behandeln (außer den Arzt ordnet das an). Schon die Großeltern haben früher den Zwiebelsaft angesetzt, mit dem sich der in vielen Fällen lindern kann, Den Zwiebelsaft herstellen geht einfach und schnell. Ich zeige euch wie das geht!

Zwiebelsaft ist ein altbewährter Zwiebelsaft, auf den viele gerne zurückgreifen und der auch eine heilsame Wirkung bringen kann. Er ist ein gutes Hausmittelchen für jeden von uns ob groß oder klein. (Nicht wenn man gegen etwas Allergisch ist) Der Saft kann auch Schluckbeschwerden lindern und das Abhusten erleichtern. Und das tolle ist, man braucht nicht mehr als 2 Zutaten: Zwiebeln und Zucker. Wenn man sich mit Heilkräutern auskennt, kann man diese noch dazu verwenden. Damit kann die Wirkung verstärkt werden.

Man kann braunen Zucker für den Saft, der damit eine gute Konsistenz bekommt. Er hat sich dafür am besten bewährt, natürlich geht auch weißer Zucker, wie weiße und rote Zwiebeln. Rote Zwiebeln haben den Ruf einen milderen Geschmack, eine gute Lösung für Kinder. Ich verwende für den Zwiebelsaft flüssigen Honig.

Zwiebelsaft gegen Husten

Zutaten für Zwiebelsaft gegen Husten

• 150 g flüssigen Honig
• Alternativ 150 g braunen Zucker
• 100 g Zwiebel weiße oder rote
• 1 Glas mit Verschluss

Zubereitung

• Zwiebel schälen und in sehr fein Stücke schneiden. Je feiner die Zwiebel geschnitten ist, desto schneller bindet sich der Zwiebelsaft.
• Zwiebelstücke mit dem Honig in ein Glas mit Verschluss geben und für Stunden, am besten über Nacht stehen lassen.
• Den Saft durch ein Sieb Filtern und in ein sauberes Glas mit Verschluss füllen.
• Den Saft im Kühlschrank aufbewahren und schnell aufbrauchen. Lieber immer wieder frisch ansetzen.
Tipp für Heilkräuter anwenden
Mit Heilkräutern kann man den Zwiebelsaft verstärken und mit einfachen Griffen Verstärken. Einfach das Grundrezept durch die getrockneten Heilkräuter ergänzen. Geeignet sind dafür:

• Salbei
• Spitzwegerich
• Thymian

Diese bekommt man in kleinen Mengen in der Apotheke oder in einen extra dafür ausgelegten Laden. Oder selbst getrocknet geht auch sehr gut.

• 1 bis 2 Teelöffel. Getrocknete Kräuter mit den Zwiebeln und Honig in ein Glas mit Schraubdeckel für 24 Stunden ziehen lassen. Nicht mehr als 3 Kräuter nehmen und die 24 Stunden einhalten.
Bei Bedarf mehrmals am Tag einen Teelöffel einnehmen und langsam den Hals runterlaufen lassen.

Beachten Sie:
Hausmittel können den Rat des Hausarztes nicht ersetzen.

Zwiebelsaft gegen Husten
85 / 100

2 Kommentare

  • Miriam

    Liebe Julia,
    Ich mag Zwiebeln echt gerne, aber ich muss gestehen, Zwiebelsaft klingt für mich einfach echt eklig. Ich glaube nicht, dass ich das runterbekommen würde. Da setze ich dann doch lieber auf Hustensaft aus der Apotheke.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Jana

    Zwiebelsaft kenne ich aus meiner Kindheit, da gab es den immer, wenn meine Schwester und ich Husten hatten! Im Gegensatz zu meiner Schwester mochte ich den aber richtig gern! Der war nicht nur lecker, sondern hatte auch geholfen! Würde ich jederzeit wieder nutzen!

    Liebe Grüße
    Jana

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: